Um die Seite nutzen zu können, schalten Sie bitte Ihr Javascript ein.
Elfmeter Facebook-Blau Facebook-Messenger-Blau Facebook-Messenger-Weiss Groundhopping Laender Platzverweis Spiele Spieler Tore Torschuetzen Trainer Twitter-Blau Vereine Wettbewerbe WhatsApp-gruen alles_gelesen bc-land bc-spieler bc-verein bc-wettbewerb facebook fanticker fanticker_white favoriten google+ home instagram kalender_blue kommentare_beitraege_sprechblase linkedin liveticker_white mail-schwarz notification offizielle-homepage passwort pinterest rss schliessen share-blauaufweiss share-weissaufblau snapchat suche-grau suche thread_erstellen twitter vimeo whatsapp xing youtube
afc caf concacaf conmebolimage/svg+xml ofc uefa

Transfermarkt - Das Fußball-Portal mit Transfers, Marktwerten, Gerüchten und Statistiken





Lesenswertes aus den Foren

 MrSatan2   schreibt:

Boldt ist wirklich eine spannende Personalie. Gibt wohl niemanden, der so wenig hinbekommen hat und dennoch den Ruf als Scoutingmessias genießt. Wenn man den tatsächlich als Heidel-Nachfolger präsentieren will, kann man den Laden gleich dicht machen.
Hauptsache Heidel wird der Transfer eines Spielers vorgehalten, der nach 5 Spielen fast zum Karriereende getreten wurde, während man dann Jonas "über 40 Millionen für Dragovic und Alario" Boldt als Superlösung präsentiert.
Mal abgesehen davon, dass er nicht kommen wird, da würde ich einen Mislintat zig mal besser einschätzen. Der hat im Gegensatz zu Boldt nun eine lange Historie was gutes Scouting angeht.
Bin ja auch gespannt, was die Fraktion "ein Autoverkäufer kann kein guter Manager sein" sagt, wenn dann ein BWL-Student hier auf [...]

 Dunkelheit   schreibt:

Ich schreibe mal etwas aus meiner Perspektive. Am Wappen sollte man erkennen, dass ich auf gar keinen Fall Sympathisant eures Teams bin.
Wenn ich immer lese "darf niemals fallen" oder "darf man niemals aus der Hand geben", kräuseln sich bei mir die Fußnägel. Eigentlich darf im Fußball kein einziges Tor fallen. Dummerweise macht man aber Fehler und es fallen doch Tore. Und je schlechter der Kader, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass Fehler passieren.
Wenn man jetzt Fan von Erfolg ist, dann kann man bei Barcelona und/oder Bayern prima Erfolge feiern. Liebt man aber sein Team, muss man den Kader auch einfach mal so hinnehmen. Da kann man von "naiv" gar nicht sprechen, sondern höchstens von "schwächer als der Gegner".
Und ich glaube, es werden wenige Fußballkenner bestreiten, dass [...]

 Bananen Falke   schreibt:

Ich finde diese Argumentation merkwürdig. Hat Peters etwas verändert? Hat sich etwas verbessert? Falls ja, kann man doch einfach sagen, dass Peters einen guten Job gemacht hat. Warum muss man anfangen zu relativieren mit der unbelegbaren Behauptung, ein anderer hätte das genauso gut gemacht?
Genauso schwer nachvollzuvollziehen ist für mich die Argumentation, die die mangelnde Wirksamkeit von Peters Handeln damit belegen möchte, dass es nach seinem Weggang nicht zum großen Zusammenbruch gekommen ist. Wie sollte der aussehen? Die Zyklen, in denen sich der Erfolg in der Jugendarbeit zeigt, gehen über Jahre. Und mit dem Abgang einer Person verschwinden ja auch nicht sofort alle Strukturen, die geschaffen wurden.
Zitat von Ridanho
Die Positionsbeschreibung würde ich für meinen Teil ehe [...]

 Hexer   schreibt:

Jetzt nochmal meinen Senf zu der Diskussion, da ich sie ja im Grunde genommen auch ausgelöst habe:
Als ich im Hazard-thread einen post von @Klinke kritisiert habe, ging es mir vor allem um die Form und eigentlich gar nicht um den Inhalt. Wobei mein Beitrag da auch zu harsch war!
Ich bin sicherlich nicht oft auf der Linie von @Klinke, akzeptiere aber seine Meinung, manchmal (nicht oft!!!) teile ich sie sogar.
Ich reagiere aber normalerweise gar nicht darauf - damit meine ich den Inhalt - da mich sein üblicher Schreibstil einfach stört. Natürlich gibt es user, die sich aufgrund nachvollziehbarer Ursachen mit Sprache und Rechtschreibung schwer tun, damit habe ich überhaupt kein Problem.
Wenn aber immer wieder mitten in einem Wort z.B. Großbuchstaben oder Leerzeichen eingefügt sind, ode [...]

 pavelinho   schreibt:

Ich versuche mal ein wenig zu ihm zusammenzutragen.
Insgesamt kommt er auf vier Einsätze für die erste Mannschaft, 2 bei der Staatsmeisterschaft und zwei in der Liga, die hier auf der Seite geführt wird. Die Statistik auf TM scheint also nicht ganz richtig zu sein, da liegt wahrscheinlich eine Verwechslung mit einem anderen Spieler vor. Aber das sind auch nicht die Wettbewerbe, wo er beobachtet wurde. Seine Statistik
Zum Spieler selbst: Hauptposition ist auf dem linken Flügel, kann aber auch rechts spielen. Im 3-4-2-1 kann ich ihn mir sehr gut in den offensiven Halbräumen vorstellen. Seine Größe lässt im Grunde schon ein bisschen auf seine Stärken und Schwächen schließen. Gute Technik und Ballbehandlung, geringe Übersetzung und damit schneller Antritt. Seine geringe Größe mac [...]

 Kohlmeyer   schreibt:

„Man freut sich“ – mehr Worte braucht es nicht: Alles Gute zum 70ten, Ronnie Hellström!Ich habe, seit ich diesen Blog betreibe, noch nie einen Beitrag in der „Ich“-Form geschrieben. Ist irgendwie nicht mein Ding. Hat vermutlich was mit der „journalistischen Distanz“ zu tun, die es in diesem Metier, so ist es mir als Lehrbub eingetrichtert worden, zu wahren gilt. In diesem Aufsatz aber soll es um Ronnie Hellström gehen. Der große Schwede im FCK-Tor wird heute 70 – nur drei Tage, nachdem mit Gerry Ehrmann die Keeperikone, die ihm nachfolgte, ihren 60ten feierte. Wie aber soll ich Ronnie Hellström gegenüber journalistische Distanz wahren? Kein anderer hat meine frühen Fanjahre so sehr geprägt wie der fliegende Schwede. Ich kann nicht über ihn erzählen, ohne auch über [...]